Gedeckter Apfelkuchen

Gedeckter Apfelkuchen

Zutaten

2-3 Boskoop-Äpfel

4-5 EL Rumrosinen

2 Päckchen Mandelplättchen

1 Päckchen Marzipan (ca. 200 g)

Vanillezucker und Zucker nach Belieben

1-2 Fläschchen Rumaroma oder Rum nach Belieben

Apfelkuchengewürz (Zimt, Nelken, Anis, Ingwer etc.)

2 Packungen Blätter- oder Tarteteig

1 Schuss Sahne

Zubereitung

Für die Füllung die Äpfel klein schneiden und mir den übrigen Zutaten für die Füllung vermischen, kosten, abschmecken und kurz ziehen lassen.

Den einen Teig in eine Spring-, Tarte- oder Auflaufform geben und mit einer Gabel einstechen, die Füllung darauf geben und mit der zweiten Teigplatte bedecken. Diese an mehreren Stellen dekorativ einschneiden, ev. mit dem Restteig dekorieren, mit Milch bestreichen und dann ca. 40-50 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180 °C backen.

Nach dem Backen kurz auskühlen lassen und noch warm mit einer Kugel Eis und/oder Schlagsahne servieren.

Kleiner Tipp: am Tag danach schmeckt er noch mal so gut und lässt sich auch noch einmal kurz aufwärmen. 😉


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.