Eierpfannkuchen

Eierpfannkuchen

Die besten Pfannkuchen macht mein Mann, er hat einfach ein Händchen dafür. Da der Grundteig ohne Salz oder Zucker gemacht wird, kann man diese sowohl süss als auch herzhaft belegen.

Zutaten

4 Eier

1/2 Tasse Mehl

1/2 Tasse Milch

Butter zum Braten

Die Zutatenmenge variiert immer leicht, man sollte einen geschmeidigen, noch recht flüssigen Teig erhalten, der sich gut giessen lässt. Die Zutaten alle gut verrühren und dann nach Belieben würzen. In einer Pfanne Butter zerlassen und soviel Teig hineingiessen, dass der Pfannenboden bedeckt ist. Die Teigmenge reicht für 3-6 Pfannkuchen, je nach Grösse der Pfanne und Dicke der Pfannkuchen. Den Pfannkuchen fest werden lassen und wenden. Wenn er von beiden Seiten eine goldene Färbung hat, ist er fertig.

Einige Vorschläge für den Belag wären: Salami, Käse und Kräuter, Marmelade mit Quark, Beeren mit Eis, Banane mit Ahornsirup oder die Folgenden:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.