Erfrischende Drinks kalt und warm

Diese Woche hatte ich keine Lust auf pures Wasser und habe folgende Rezepte genutzt, um mehr zu trinken.

Heisser Ingwer-Zitronen-Drink

Dieses Warm-Getränk wärmt nicht nur Magen und Immunsystem.

Zutaten

1 mittleres Stück Ingwer

1 dl Zitronensaft

Agavendicksaft

Zubereitung

Den Ingwer reiben und mit etwas Wasser in einem Topf aufkochen, etwas Agavendicksaft zugeben und unter Rühren etwas einköcheln lassen. Den Sud ziehen lassen (je länger, desto intensiver), bis er nicht mehr ganz so heiss ist und durch ein Sieb in einen Krug umfüllen (Achtung mit Glas! Dieses kann bei zu heissem Wasser zerspringen!). Mit Zitronensaft und Agavendicksaft nach Belieben abschmecken und den Krug mit heissem (nicht mehr kochendem) Wasser auffüllen.

Falls mehrere Aufgüsse gewünscht sind, den Ingwersud nicht durch ein Sieb, sondern direkt in den Krug geben, dafür dann das fertige Getränk durch ein Sieb in Tassen/Gläser giessen.

Zitronengras-Ingwer-Limetten-Drink

Eine erfrischende Alternative zu Hugo und Co.

Zutaten

ca. 30 g Ingwer (ein mittleres Stück)

6 Stangen Zitronengras

ca. 80 ml Agavendicksaft

8-10 Blätter Minze

1-2 Limetten/Zitronen ausgepresst oder Direktsaft

Sprudelwasser

Zubereitung

Zitronengras putzen und die äusseren Schichten gegebenenfalls vorsichtig einritzen, vom Rest lösen, so dass sie möglichst heil bleiben, aufrollen und als Strohhalmersatz verwenden.

Ingwer und Zitronengras entsaften. Wer wie ich keinen Entsafter hat: Ingwer reiben, Zitronengras kleinschneiden und mit etwas Wasser in einem Smoothiemaker/Mixer oder ähnlich gründlich zerkleinern, bis möglichst viel Saft entstanden ist. Das Ergebnis durch ein feines Sieb streichen und zusammen mit der Hälfte des Agavendicksafts noch einmal durchmixen.

Die Minze zusammen mit dem Zitronensaft mixen, ebenfalls durch ein Sieb streichen und das Ergebnis mit dem Rest Agavendicksaft noch einmal mixen. Jeweils nach Geschmack (die Mischung machts!) ca. 2 El jedes „Sirups“ in ein Glas füllen (je nach Grösse des Glases natürlich mehr), mit Sprudel auffüllen und durch den Zitronengrashalm trinken.

Prost

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.